Samstag, 31. Januar 2015

» Shopping Queen Fans aufgepasst!

2 comments ♥ leave a comment

Hallo meine Lieben! Das Foto von mir mit dem legendären Shopping Queen Umschlag hat bei meinen Freunden für Furore gesorgt. Eines vorweg: Nein, ich bin nicht Teilnehmerin bei der VOX Sendung "Shopping Queen".

Meine lieben Mädels und ich haben den Freitag Abend genutzt und einen Mädelsabend organisiert - neben einer gesunden Gemüseplatte gab es auch ein Brettspiel, welches ihr vermutlich noch nicht kennt: Shopping Queen!

HUCH! & friends hat ein cooles Brettspiel zur Sendung rund um Guido Maria Kretschmer auf den Markt gebracht: 5 Spielerinnen kämpfen um die goldene Krone und um den Titel "Shopping Queen". Zunächst hat jede von uns einen Umschlag mit 500 Euro erhalten (ist klar, dass man dann einen Selfie damit macht, oder?). Zudem erhält jede Spielerin eine Puppe, die am Ende möglichst ein passendes Outfit trägt. Dann wird noch ein Motto willkürlich gezogen. Unser Motto des Abend lautete "Pferderennen - kleide Dich passend zu einem Pferderennen-Event. Die Must-Haves: Rock, Blazer und einen Hut". Selbstverständlich, dass man als Gossip Girl Fan direkt einen perfekten Look vor Augen hat ;-) Aber es erwies sich als eine große Herausforderung...



Dann ging es auch schon los. Der goldene Würfel bestimmt die Position von Guido: Entweder zieht man eine Wissensfrage oder eine Aktionskarte. Bei den Wissensfragen gibt es zwei verschiedene Schwierigkeitsstufen. Während die silbernen Farben relativ einfach sind, wie z.B. "Was ist eine Clutch?" erwiesen sich die goldenen Fragen als ziemlich hart. Ich glaube, dass an den ein oder anderen Stellen auch eingefleischte Shopping Queen Fans an ihre Grenzen stoßen. Da wäre beispielsweise eine Frage, wie die drei Hunde von Guido heißen ... Wüsstet ihr es?

Sobald die Wissensfrage oder Aktion erfolgreich bestanden wurde, darf man nochmals würfeln und bewegt sich dementsprechend mit seinem Shopping-Mobil auf dem Brettspiel fort und parkt vor einer Boutique. Hier sucht man sich ein passendes Kleidungsstück aus und bezahlt es mit dem vorgegebenen Budget. Die Outfits sind zunächst für die anderen Mitspielerinnen nicht sichtbar. Erst am Ende auf dem "Laufsteg" wird das Ergebnis präsentiert - uii war das spannend! Nach acht Runden ist die Zeit abgelaufen (es ist wirklich nicht viel!), dann wird entschieden, wer als erstes präsentieren darf. Wer sein Outfit bereits vor Ablauf der Zeit zusammen hatte, konnte bereits auf den vorderen Plätzen des Laufstegs Platz einnehmen und kassierte damit Vorteile.

Nun kommt es zur Modenschau des (hoffentlich vollständigen und) passenden Outfits. Jede Spielerin hat 5 verschiedene Coins mit den jeweiligen Punkten, die sie verteilen darf (1 - 5). Nachdem die erste Spielerin ihren Look vorgestellt hat, werden anonym die Punkte in ihren Briefumschlag gesteckt. Dieser Vorgang wird bei allen Spielerinnen wiederholt. Am Ende ist ein Coin pro Spielerin übrig und diese werden verkehrt herum auf dem Spielbrett gelegt. Nach und nach bedienen sich die Spielerinnen an den verbliebenen Coins, die der Bewertung von Guido entsprechen. Die zu verteilenen Punkte sind somit erledigt. Nun kommt es auf die "Must Haves" an: Haben wir jeweils einen Hut, einen Rock sowie einen Blazer? Hier werden ebenfalls die Punkte, die auf der Karte stehen, addiert und schon steht eine Shopping Queen fest :-) An unserem Abend war es Marlene von MBStyle. Sie wurde mit ihrem Look durch ihre Schnelligkeit zur Gewinnerin!

Wir hatten definitiv Spaß und haben viel gelacht (und vor allem, weil Julia am Ende "unten ohne" auf dem Laufsteg stand). "Es ist auf jeden Fall eine nettes Spiel für eine Runde mit den Besten", so Julia. Melli hingegen sah das Spiel etwas kritischer: "Ich bin ehrlich, das Brettspiel ist nicht so mein Ding. Die Anleitung war am Anfang ziemlich lang und man musste sich erst einmal einspielen. Man muss Shopping Queen regelmäßig schauen, um eine Chance bei den anspruchsvolleren Fragen zu haben". Tanja hingegen hatte Spaß und findet: "Das Spiel ist ganz lustig für eine Mädelsrunde. Die Outfits sind zwar ziemlich zeitlos gewählt und eher nicht so für unsere Generation, aber dennoch sind die Wissensfragen und Aktionskarten eine super Ergänzung. Zudem ist das Feeling der Anziehpuppe wieder toll und versetzt einen um einige Jahre zurück".  Siegerin des Abends Marlene äußert sich zum Brettspiel wie folgt: "Die goldenen Fragen sind wirklich etwas für richtige Shopping Queen Experten. Außerdem fehlt mir für das Brettspiel eine Art Ordnungssystem. Die Karten wären in einem gefächerten System im Karton besser aufgehoben". Ich persönlich finde die Anleitung am Anfang auch ziemlich mühseelig, aber man kommt relativ schnell rein. Was mir besonders gefällt ist, dass keine der Spielerinnen großartig warten muss. Obwohl wir 5 Spielerinnen waren, war jede zu jeder Zeit beschäftigt: Entweder mit dem Vorlesen der Wissensfragen oder Aktionskarten oder mit dem "Shoppen" in der jeweiligen Boutique. Ebenso fände ich es noch cooler und spannender, wenn man die Punktzahl mehrfach vergeben könnte (so wie es auch in der Sendung ist).





Das Brettspiel "Shopping Queen" ist von HUCH! & friends und für 3 - 5 Spieler geeignet. Für etwa 32,95 € ist das Brettspiel erhältlich. Hier geht's zur offiziellen Beschreibung.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Eure Nicole
<3



Mittwoch, 28. Januar 2015

» How to wear: Hunter Boots I

2 comments ♥ leave a comment

Einige von Euch haben einen Teil des Looks bereits auf Instagram entdeckt. Am Wochenende war es ziemlich regnerisch und ich habe mich entschieden Gummistiefel zu tragen. Besonders Hunter hat total hübsche Modelle. Die Schnalle an der Seite ist ein dezentes, aber dennoch hübsches Detail. Meine Lieblingsfarbe ist definitiv Dunkelblau und auch das hohe Modell gefällt mir persönlich am besten. Kombinieren tu ich die Boots gerne mit Kniestrümpfen, da die Stiefel dadurch nochmals betont werden. Gerne möchte ich Euch weitere Kombinationsmöglichkeiten auf meinem Blog präsentieren. Gummistiefel sind ein wirklich schwieriges Thema und man weiß nie so recht, wie man diese speziellen Stiefel mit Looks in Einklang bringen kann.

Im ersten Teil meines "How to wear Hunter Boots" zeige ich Euch einen bequemen Look mit einer Lederimitat-Leggings, einen schwarzen Schlabber-Pulli und einem XXL Schal. Dazu habe ich mich für eine Daunenjacke entschieben - kurz geschnitten und keine auffällige Farbe. Absolut simpel, aber dennoch durch die Stiefel ziemlich außergewöhnlich.








MANGO jacket // HUNTER boots (here) // Leggings: Primark // H&M Sweater // XXL scarf via eBay (here) //  Louis Vuitton - Neverfull GM (here)

Eure Nicole

<3

Montag, 26. Januar 2015

» Beautyprodukte im Januar

0 comments ♥ leave a comment

Ich liebe Beauty - und das sollte ich öfter auf dem Blog zeigen. Für dieses Jahr habe ich mir also vorgenommen Euch jeden Monat meine aktuellen Lieblingsbeautyprodukte vorzustellen. Bei Lippenstiften habe ich, z.B. eine richtige Markenliebe entwickelt und einige Produkte, die ich so noch nicht richtig kannte, haben mich wirklich überrascht - aber fangen wir erst einmal von vorne an:

1. CHANEL - Paradiso No. 645: Die Nuance ist einfach wunderschön. Dieses schimmernde Grün ist absolut frühlingshaft und passt perfekt in die neue CHANEL Spring Collection. Ich war froh, als ich das letzte Fläschen bei Douglas ergattern konnte. Online auf douglas.de gibt es aber noch den Le Vernis vorrätig (hier)

2. CHANEL - Tenderly No. 641: Tenderly kennt ihr ja bereits, den Nagellack hatte ich Euch einige Male schon in Outfits präsentiert. Das hübsche flieder ist total elegant und passt wirklich zu jedem Anlass. Neben Paradiso auch eine It-Farbe für die Frühjahrssaison. Leider gibt es den nicht online auf Douglas, da CHANEL irgendwie mit den Le Vernis dieses Jahr Lieferprobleme hatte, aber stationär beim Douglas-Store habe ich ihn noch entdeckt :-)

3. Clinique - Superpowder Double Face Powder: Ich benutze derzeit die Nuance "Matte Honey" und bin wirklich von der starken Deckkraft begeistert. Besonders morgen sieht man oft nicht so frisch aus udn eher müde und ich finde, dass das Kompaktpuder einen guten Job macht. Eine absolute Kaufempfehlung (hier).

4. Kérastase - Elixir Ultime Serum Solide: Meine Haarspitzen haben sich beruhigt und der Spliss zieht sich auch zurück. Einfach ein wenig von der Creme auf die Fingerspitzen schmieren und in die Haarspitzen einmassieren. Ich liebe es! 

5. Estée Lauder - Pure Color Envy: Treue Leserinnen wissen es - i love Estée Lauder Lippenstifte. Ich liebe die Konsistenz, den Duft, die Farben und das matte Finish. Besonders "Powerful" hat es mir angetan. Das Pink ist zart, aber dennoch sehr farbintensiv. Mittlerweile habe ich schon vier davon. Die komplette Farbpalette könnt ihr Euch hier im Überblick ansehen.

6. L'Occitane: Ich bin ja etwas süchtig nach Handcremes und seitdem ich von einer lieben Freundin ein Geschenkset von L'Occitane mit drei verschiedenen Handcremes erhalten habe sowieso. Meine derzeitige Lieblingspflege ist Cherry Blossom - absolut empfehlenswert. Die kleine Tube gibt es bereits für 7,50 Euro (hier).

7. TONI&GUY Hair meets Wardrobe - Sea Salt Texturising Spray: Ich träume immer von den perfekten Beachwaves. Ich liebe es vor allem im Urlaub oder wenn man helle Strähnchen hat, wenn das Haar natürlich gewellt ist. Oft bemühe ich mich die perfekten Wellen mit meinem Glätteeisen hinzubekommen, aber jetzt nicht mehr. Seitdem ich das TONI&GUY Sea Salt Spray habe, sprühe ich es auf meine Haare und schwups, das Haar wellt sich ganz von allein und lässt es trocken wirken. Das Spray gibt es bei Douglas (hier).

Im nächsten Beauty-Special versuche ich ein Gewinnspiel für Euch zu organisieren :-*
Eure Nicole

<3

Mittwoch, 21. Januar 2015

» Simple & Cozy

4 comments ♥ leave a comment

Heute präsentiere ich Euch ein simples Outfit mit einem wirklich super kuscheligen Pullover (der ist übrigens auch nun im Mango Sale zu finden). Da ich in letzter Zeit eher weniger Möglichkeiten habem um Outfits zu shooten, zeige ich Euch ein etwas älteres: Den Look hatte ich beim letzten Fußballstadion-Besuch an :-)

Manchmal ist weniger mehr: Ich trage derzeit total gerne meinen Louis Vuitton Gürtel als kleinen Eyecatcher. Heute habe ich einen braunen Gürtel mit einer schwarzen Tasche kombiniert (Oh, no!). Eigentlich ist es ja ein "No-Go", aber da die Schuhe ebenfalls beide Farbtöne enthalten, habe ich da mal eine Ausnahme gemacht ;-) Bitte verurteilt mich nicht.

Noch eine Frage in eigener Sache: Ich möchte etwas neues mit meinen Haaren versuchen. Eine neue Farbe muss einfach her. Habt ihr Vorschläge? Meine treuen Leserinnen unter Euch kenenn mich ja bereits mit vielen verschiedenen Haarfarben und Styles. Habt ihr ein Favourite? Ich tendiere sie wieder etwas heller machen zu lassen. Ich freue mich auf Eure Feedbacks und Ratschläge!






MANGO sweater (here) // Hollister denim (here) // Goertz17 boots  // CHANEL - Timeless Classic Medium (here) // Louis Vuitton belt (here)

Eure Nicole

<3

Dienstag, 20. Januar 2015

» Fifty Shades of Grey

0 comments ♥ leave a comment

Pünktlich zum Valentinstag läuft die Verfilmung des erotischen Bestsellers "Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen" auf den deutschen Leinwänden. Auch ich werde mir den Film mit meinen liebsten Mädels anschauen und bin schon gespannt, wie dieser wird. Zugegeben: Ich fand die Bücher so primitiv geschrieben, dass ich nach dem zweiten Buch einfach keine Lust mehr hatte weiterzulesen. Vielleicht ist der Film ja besser? Ich hoffe es.

Passend zum Film präsentiere ich Euch einige sexy Kollektionsteile von LOU, Triumph, SugarShape und Vanity Fair. Bei den hinreißenden Kollektionen werden die Fantasien der Begierde direkt geweckt und jede Frau wird zur sinnlichen Verführerin.

Ich persönlich mag schwarz und Spitze total gerne. Es gibt keinen eleganteren und zugleich sexy wirkenden Mix aus Stoff und Farbe.

Hier die Details zu den Dessousteilen:



1.) Triumph Hipster; 2.) LOU Piccadilly Nuisette Nachthemd; 3.) Vanity Fair Set; 4.) LOU Elegante Slip; 5.) SugarShape Spitzen BH; 6.) Lou Piccadilly Set; 7.) Triumph Spitzen-Body


Zudem habe ich ein kleinen Psycho-Test vorbereitet: Welcher Dessous-Typ bist Du? Ich bin gespannt auf Eure Antworten :-) Natürlich bin ich keine Psychologin und habe den Test eher vom Bauchgefühl herstellt. Viel Spaß!


Welcher Dessous-Typ bist Du?

Zunächst beantwortet ihr die Fragen und notiert Euch die jeweiligen Buchstaben der zutreffenden Antworten. Am Ende zählt Ihr die häufigsten Buchstaben und schaut Euch die Auswertung an.


FRAGE 1: Du wurdest zur Neueröffnung eines heißen Clubs eingeladen. Welches Outfit wählst Du?

a.) Das kleine Schwarze
b.) Meine vorteilhafteste Jeans und ein enges Top
c.) Ein hauchzartes, leicht transparentes Chiffonkleid


FRAGE 2: Wie beginnst Du einen Flirt mit einem heißen Typen an der Bar?

a.) Ich remple ihn versehentlich an und entschuldige mich mit einem hübschen Lächeln.
b.) Ich frage ihn lässig, ob er einen Drink empfehlen kann.
c.) Ich ignoriere ihn und flirte mit einem anderen vor seinen Augen.


FRAGE 3: Was glaubst Du, was macht Dich unwiderstehlich?

a.) Keine Ahnung, ich habe mir darüber noch keine Gedanken gemacht.
b.) Mein Humor und meine Natürlichkeit.
c.) Meine Brüste und mein Hintern sind schon irgendwie sexy.


FRAGE 4: Dein Liebster möchte Fußball schauen – Du jedoch willst lieber Zweisamkeit. Wie überzeugst Du Deinen Partner von einer anderen Sportart?

a.) Ich weiß genau, wo ich ihn berühren muss, um sich dem Fußball abzuwenden.
b.) Die Frage ist wohl eher, wie er mich dazu bringt mich von den sexy Fußballern abzuwenden
c.) Ich konkurriere nicht mit Fußball – wer nicht will, der hat schon.


FRAGE 5: Was ist Deine ideale Vorstellung von einem romantischen Date?

a.) Kino und Candle-Light-Dinner in einem süßen Restaurant.
b.) Wakeboarden am See bis die Sonne untergeht, danach gemeinsam die Sterne beobachten.
c.) Erstmals auf ein Konzert, dann in eine Bar, bevor daheim der wesentliche Teil des Abends beginnt.


FRAGE 6: Dein Schlafzimmer benötigt einen neuen Anstrich. Für welche Farbe entscheidst Du Dich?

a.) Himmelblau
b.) Weiß
c.) Rot


FRAGE 7: Du hast Dich mit Deinem Partner gestritten. Wie versuchst Du Dich zu entschuldigen?

a.) Ich koche sein Lieblingsgericht und behandle ihn besonders liebevoll, damit er merkt, dass es mir leid tut.
b.) Ich besorge Tickets für das nächste Heimspiel seiner Lieblingsmannschaft.
c.) Eine ausgiebige Ganzkörpermassage löst das Problem ganz von selbst.


FRAGE 8: Du hast einen neuen heißen Nachbarn. Wie machst Du auf Dich aufmerksam?

a.) Ich gebe vor, mich ausgeschlossen zu haben und frage nach Asyl.
b.) Ich bringe ihm ein Willkommensgeschenk vorbei und heiße ihn willkommen.
c.) Ich passe den Moment ab, wenn er das nächste Mal in der Waschküche ist und hänge dort demonstrativ meine heißen Dessous auf.


FRAGE 9: Welches Getränk bestellst Du Dir am liebsten?

a.) Wasser
b.) Bier
c.) Cocktail


FRAGE 10: Von welcher Art von Typen wirst Du am meisten angebaggert?

a.) Die korrekten Anzugträger / Hemdenträger
b.) Die kreativen Grafiker und Hipster
c.) Die väterlichen Machos


-------------------------------------------

DIE AUSWERTUNG

Jetzt zählst Du die häufigsten Antworten (A, B oder C) und liest Dir Deine Auswertung durch. Sollte es ein Unentschieden geben, liegst Du zwischen den beiden Auswertungen.

ANTWORT A:
Sie legen viel Wert auf ein gewisses Sexappeal, dennoch achten Sie darauf, dass es nicht billig wirkt. Ihre Dessous sind oftmals elegante Klassiker in den Tönen Schwarz und/oder Weiß mit viel Spitze.


ANTWORT B:
Sie mögen es bequem. Sie kennen Ihre Vorteile und setzen diese auf eine sportliche Weise gekonnt ein. Sie betonen Ihre Vorzüge, um sexy für Ihren Partner zu sein und gleichzeitig sich wohlzufühlen. Ihre Dessous sind oftmals Panties mit erotischen Highlights – darf aber auch mal bunter und aus Baumwolle sein.


ANTWORT C:
Sie lassen nichts anbrennen: Je verführerischer, desto besser. Transparenz, kurz und knapp darf es schon gerne mal sein. Heiße Akzente setzen Sie gerne ein und wählen Dessous vorwiegend in Rot, um Ihr Sexappeal nochmals im Bett zu unterstreichen.


Und? Wie sieht Dein Ergebnis aus?

Eure Nicole

<3

Donnerstag, 15. Januar 2015

» Favourite Nailpolish: OPI

1 comment ♥ leave a comment

Glitzer geht einfach immer - vor allem auf den Nägeln. Besonders die metallische Akzente haben es mir angetan, so auch der silbrige OPI - Nagellack "Haven't the foggiest".

Er ist trotz seiner Glitzer-Partikel dezent und sieht hervorragend zu einem "All Black" Outfit aus. Die Nuance hat mich über die Weihnachtstage begleitet und neben den neutralen Nagellacken wie Schwarz, Weiß und Rot gehört er auf jeden Fall ebenso zu meinen Lieblingen! Ein absoluter It-Nagellack für die Winter-Saison. Welcher ist Euer liebster Look auf den Nägeln?

Den Nagellack findet ihr z.B. bei Douglas für 15,99 €.
Mit dem Gutscheincode AFM215 erhaltet ihr 10% Rabatt auf Euren nächsten Douglas-Einkauf.






Eure Nicole

<3

Freitag, 9. Januar 2015

» Weekend Look w/ Louis Vuitton

3 comments ♥ leave a comment

Endlich Wochenende! Die erste Woche wäre nun geschafft und rein ins Vergnügen. Heute liegt ein entspannter Serien-Abend an, bevor ein actionreiches Wochenende ansteht. Zu einem bequemen Tag gehört ein Kuschelpulli und eine Jeans. Ein simples Outfit. Ich bin in den Pulli wirklich verliebt: Der Farbton ist super elegant und der Stoff ist nicht zu dick - einfach prima. Kombiniert habe ich den Look mit blauen High Heels als Eyecatcher. Ich wünsche Euch ein angenehmes Wochenende.








MANGO sweater (here) // Hollister denim (here) // Primark pumps // Louis Vuitton - Speedy 30 (here) // earrings bought in Dubai // Louis Vuitton belt (here)

Eure Nicole

<3