Dienstag, 17. März 2015

» "Großstadt" Dschungel

2 comments ♥ leave a comment

Ja, die Überschrift ist selbstverständlich ironisch gemeint. Mein kleines, neues Heimatdorf ist nichts weiter als eine Kleinstadt. Im Hintergrund seht ihr zur Abwechslung mal keine graue Steinwand, sondern erhascht einen idyllischen Einblick in die kleinen Gassen von Verden an der Aller.

Und ja, auch meine Haarfarbe hat sich verändert. Zur Hochzeit möchte ich gerne etwas helleres Haar haben, da Frisuren an gesträhnten Haare einfach frischer, romantischer und vor allem auch effektiver wirken. Ich habe mit Strähnchen beim letzten Friseurbesuch begonnen (ich bin ehrlich gesagt noch nicht 100%ig zufrieden). Aber es wird langsam. Ich arbeite mich Schritt für Schritt vor. Derzeit befinden sich mehrere Braunnuancen in Form von Strähnchen auf meinem Kopf. Und ich habe auch meine Haare etwas abgeschnitten und - ich weiß nicht ob es an den neuen Haarschnitt liegt - sie wirken viel voluminöser und voller. Ich muss auch zugeben, dass ich derzeit eine kleine Geheimwaffe habe und nach dem Haare waschen seit Wochen Serioxyl von L’Oréal Professionnel benutze (das hier). Einfach in das feuchte Haar massieren und anschließend föhnen. Mein Haar ist wirklich spürbar dicker geworden. Wer sich ebenso volleres Haar wünscht, kann dies auch gerne ausprobieren.







Forever 21 blouse (old) // Stradivarius pants (here) // ZARA blazer (here) // Primark pumps (old) // CHANEL - Timeless Classic Medium (here) // Earrings (get here) //  nailpolish: Essie - Lapiz of Luxury (here) // Armbänder: Tiffany & Co (sehr hübsche Alternativen mit Herzanhänger gibt es auch im Shop thejewellershop)

Eure Nicole

<3

Freitag, 13. März 2015

» Disney's Cinderella: Die Neuverfilmung des Klassikers

2 comments ♥ leave a comment

(c) Disney

Wahnsinnskostüme, eine leicht abgewandelte, jedoch berührende Geschichte und magische Momente: Cinderella überzeugt nicht nur Disney-Fans, sondern liefert das perfekte Gesamtpaket für die große Leinwand.

Klassische Märchen sind anscheint total angesagt in Hollywood, jedoch reicht in der Regel keine einfache Neuverfilmung mit Charme mehr aus. Die Neuerzählungen der Kino-Märchen werden stattdessen mit einem Fantasy-Epos wie bei „Snow White & the Huntsman“ oder mit Popkulturanspielungen auf modern getrimmt, wie es bei „Spieglein, Spieglein“ der Fall ist. Generell ist dies eine gute Idee, jedoch überzeugt mich persönlich der Märchen-Charakter mit tollen Kostümen und passender Filmmusik. Cinderella ist ein erfrischendes Märchen und vor allem Abwechslung in dem ganzen Modernisierungswahn, denn es zeigt das, was man sehen möchte: Das altmodische Märchen. Regisseur Kenneth Branagh setzt in den magischen Szenen zwar auf turbulente, computergenerierte Effekte, vertraut aber im Großen und Ganzen auf die Schauspieler, die Kostümdesigner und das Set, sodass der gleichnamige Animations-Klassiker von 1950 in einer leicht abgewandelten, aber zugleich sehr schönen Variante, das Publikum begeistert. Eine perfekte Umsetzung und eines der schönsten Disney Neuverfilmungen.

Cinderella gilt zu Recht als einer der besten Animationsfilme aller Zeiten, umso größer war die Herausforderung eine Realfilm-Version zu produzieren, welche an den 1950er Klassiker anschließen kann. Dem Team um Kenneth Branagh ist dies allerdings sehr gut gelungen.

Mir persönlich haben die Kostüme des Films am Besten gefallen: Neben dem gläsernen Schuh und dem zauberhaften, blauen Ballkleid von Ella (Lily James) gefiel mir natürlich auch das Hochzeitskleid total: Mit viel Liebe zum Detail war es eines der besten Abschlussszenen, die ich im Kino gesehen habe.
Eins fehlte mir allerdings: Die Leidenschaft zur Musik, die Cinderella normalerweise in sich trägt und charakterisiert. In der Realfilm-Version kamen die Musikszenen viel zu kurz oder gar nicht vor. Vor allem von der guten Fee habe ich mir das „Bibidi Babidi Bu“ mit mehr Elan gewünscht. Nichtsdestotrotz ist Helena Bonham Carter die perfekte Wahl für diese Rolle gewesen.

Fazit: Ein durch und durch klassisches Märchen mit viel Humor, etwas Kitsch und tollen Schauspielern und atemberaubenden Setdesigns. Ein absolut sehenswerter Film!

Essentielles für einen Kinobesuch: Popkorn, Nachos mit Käsedip, Cola Light, den Presseausweis und für Cinderella natürlich blaue Nägel: Essie - Lapiz of Luxury



Der offizielle Trailer



Eure Nicole

<3

Mittwoch, 11. März 2015

» Hochzeitskolumne #9 - Kleines Update

3 comments ♥ leave a comment

Hallo meine Lieben,

wie die Zeit vergeht! Unglaublich, dass ich in genau 114 Tagen schon verheiratet bin! Ich freu mich riesig auf die Hochzeit. Am 3. Juli darf mein Liebster seinen Nachnamen hinter meinen Vornamen stellen und endlich beginnt unsere kleine, eigene Familie. Da ich schon lange nichts mehr im Bezug auf unsere Hochzeitsvorbereitungen gepostet habe, werde ich dies in Form eines Updates gebündelt tun. Wo fangen wir an?

Die Hochzeitstorte
Jaaa, die Hochzeitstorte steht nun zu 100%. Die Geschmacksrichtungen wurden gut ausgewählt (an dieser Stelle noch einmal ein ganz großes Dankeschön an meine liebe Trauzeugin :-*). Mit dem Design bin ich absolut zufrieden. Wir überlegen, ob wir die oberste Etage nicht direkt an dem tag einfrieren lassen wollen und in einem Jahr noch einmal essen möchten. Unsere Konditorin ist Amerikanerin und sagte, dass dies bei ihnen so ein Brauch wäre und irgendwie finde ich die Idee super süß. Ich freue mich schon Euch Bilder unserer Torte zu präsentieren!

Die Einladungskarten
Auch die Einladungskarten sind fertig. Die Umschläge sind handgefertigt und super schön! Leider hatte ich persönlich keine Zeit diese selbstzumachen und habe kurzer Hand meine Mutter dazu verdonnert. Die ersten beiden Umschläge habe ich gefertigt und meiner lieben Mama gezeigt, wie sie fortfahren soll. Mit ganz viel Geduld und Liebe hat sie diese wirklich toll hinbekommen. Die Einladungskarten habe ich selbstverständlich selbstgestaltet (diese werde ich Euch auch demnächst mal auf meinem Blog präsentieren). Das Papier ist matt und wunderschön! Zudem gibt es einige Highlights: Unsere Namen und das Datum auf der Rückseite wurde mit Spotlack bezogen. Ich bin so stolz auf unsere Karten! Das Hauptmuster könnt ihr auch in dem Banner sehen. Auch unsere Menükarten werden mit den Wasserfarben-Blumen verziert.

Menü
Das Essen auf einer Hochzeit ist sehr wichtig - vor allem für die Polen! In Polen gibt es jede Menge zu Essen und die polnischen Gäste werden sich wohl wundern, dass es nicht neun Gänge gibt ;-) Aber in Deutschland ist es halt anders. Es gibt bei uns natürlich eine Vorspeise (natürlich in Form einer Hochzeitssuppe), ein Live-Cooking BBQ mit Steaks und im Anschluss ein super leckeres, frisches Dessert, welches perfekt abgestimmt ist auf den Sommer. Am späten Abend gibt es dann noch ein Mitternachtssnack - das muss dann aber auch reichen ;-) Auch die Getränke wurden gut ausgewählt. Neben den herkömmlichen Getränken wie Weiß- und Rotwein, Bier, Weizen, Wodka und Whiskey gibt es auch etwas erfrischendes für die Mädels: Malibu. Es gibt kaum etwas leckeres als Malibu mit Maracujasaft. Übers Wochenende war ich in Polen und da hab ich Malibu mit Heidelbeersaft probiert: Schmeckt ebenso super lecker! Also verdursten wird auch niemand :-) Zudem gibt es noch viele kurze und Baileys. Hier werden sich die Polen ganz bestimmt nicht beschweren ;-)

Trauringe
Die Ringe hat man ewig, umso wichtiger ist es, dass man den perfekten findet und noch einmal paar Nächte drüber schläft. Ich war sooo überzeugt von einem Cartier-Ring und wollte diesen unbedingt haben. Total überzeugt wollte ich den bestellen, als ich dann sah, dass  er so winzig war und total schmal (nur 2mm breit). Total enttäuscht musste ich mich dann auf die Suche nach einem anderen machen und umso glücklicher bin ich, denn jetzt habe ich den perfekten Ring für mich bei Wempe gefunden. Mädels: Geht zu Wempe! Ich wurde wirklich noch nie so freundlich bedient und das Team ist so super nett und kompetent. Mein Zukünftiger hat tatsächlich länger gebraucht als ich bei der Ringwahl.... Und ist sich immer noch nicht sicher. 

Brautschuhe
Hier gibt es noch keine News. Ich plane einen Trip nach Berlin, um mir für die standesamtliche Trauung meinen Traum von Manolos zu erfüllen. Zur freien Trauung schwanke ich noch ziemlich bei der Farbwahl: Nude oder pink? Ich hab schon schöne von Miu Miu gesichtet. Hach ja, das ist der Vorteil, wenn man nicht beide Hochzeiten an einem Tag hat ;-) Ich darf zwei Paar Brautschuhe haben. 

Sooo, das wars jetzt erstmal mit dem Update. Aber demnächst kommt noch ein zweiter Teil, damit ihr auch im Bilde seid, wie es bei uns zugeht! Habt ihr ansonsten noch Fragen? Gerne beanworte ich Euch Eure Fragen! 

Eure Nicole

<3

Mittwoch, 4. März 2015

» Fake Faux Westen

1 comment ♥ leave a comment



Ich stehe immer noch total auf Fake Fur Westen. Jetzt, wo es endlich wieder wärmer wird und wir die dicke Winterjacke und den Mantel ablegen können, wird es wieder Zeit für leichte Sommerjäckchen, kuschelige XXL-Caridgans, Lederjacken und natürlich Westen. Ob als Daunenweste oder als Fellimitat: Man kann sie prima kombinieren.

Auch ich habe gerne Looks mit Fake Faux Westen präsentiert. Ich habe zwei Modelle: Ein helles und ein etwas längeres, schwarzes. Gerne hätte ich auch noch ein Modell, wie die liebe Jules von VanillaBrowny - die gemischten Nuancen von Schwarz und Braun sind einfach perfekt, allerdings hab ich noch kein ideales Modell für mich gefunden.


Aber auch die süße Vanessa von Pieces of Mariposa hat ein sehr hübsches Modell: Die dunkelblaue Feather Vest ist auch total niedlich und zugleich auch elegant durch den dunklen und geraden Ton.


Aber streng genommen habe ich diese Modelle von der Form schon - vom Schnitt her könnte ich mir auch eine Fellweste mit einem Reißverschluss vorstellen, so wie sie auch Stella von Sugarpop Fashion trägt. Ich mag die Kombination auch mit dem Mantel total gerne. Es wäre auf jeden Fall eine gute Alternative. Wie findet ihr Fellwesten mit Reißverschlüssen?

Eure Nicole

<3

Montag, 2. März 2015

» Spot on: Mi-Pac {Giveaway}

16 comments ♥ leave a comment


Mi-Pac ist ein cooles Label, welches sich auf Accessoires, Rucksäche und Taschen für Männer als auch für Frauen spezialisiert ist. Fashion, Funktion und Qualität werden kombiniert und die Preise sind absolut bezahlbar.

Besonders cool finde ich die Muster bei den Taschen. Und nun ist die neue Spring/Summer 2015 Kollektion auf dem Markt und hier wurden die Material- und Designgrenzen erweitert: In der Gold-Kollektion werden neue Wildlederimitate, Satin-Mesh-Stoffe und unterschiedliche Muster und Perforationen, um Schlangenleder zu imitieren.

Meine Favoriten sind die Rucksäche und Schminktäschchen im tropischen Design, z.B. der geblümte Rucksck mit Palmenmuster (hier z.B. bei ASOS für 42,99 €). Damit auch ihr ein cooles Piece des amerikanischen Labels Mi-Pac habt, veranstalte ich zusammen mit Mi-Pac eine Verlosung auf meinem Blog!

Weitere Informationen zu Mi-Pac findet ihr unter www.mi-pac.com

DAS GEWINNSPIEL

Zusammen mit Mi-Pac verlose ich ein Geldbörse im Wert von 28,00 €. Das schlichte Design in den hellen Nuancen ist perfekt für den Sommer.
Das sportliche Design bietet viel Raum für Karten, Geld - und was man ansonsten noch so mit sich in der Geldbörse tragen möchte.  

Was ihr dafür tun müsst?

1.) Seid Fan von The Fashion Colada auf Facebook (hier)
2.) Teilt mir mit, was Eure Lieblingsfarbe ist. Entweder unter dem Beitrag mit Hilfe der Kommentarfunktion oder auf Facebook unter dem "Mi-Pac"-Gewinnspielbeitrag (hier)
3.) Hinterlasst auch eine Kontaktmöglichkeit (Facebook, Email etc.)

Das Gewinnspiel endet am 18.03.2015 um  23.59 Uhr!
Ich wünsche Euch viel Glück!


Eure Nicole

<3


Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme ist kostenlos, es werden nur die näher beschriebenen Preise verlost, Eure Daten werden weder gespeichert, noch an Dritte weitergegeben. Die Verlosung läuft bis zum 18.03.2015 um 23.59 Uhr. Der Gewinner/die Gewinnerin wird in den nächsten Tagen über den Gewinn benachrichtigt. Die Teilnahme erfolgt durch das Hinterlassen eines Kommentars unter dem Gewinnspiel-Blogpost von The Fashion Colada oder auf Facebook unter dem Mi-Pac Gewinnspielbeitrag. Eine Barauszahlung oder Übertragbarkeit des Gewinns auf andere Personen ist ausgeschlossen. Der Gewinner/die Gewinnerin werden von The Fashion Colada schriftlich benachrichtigt. Sollte der Gewinner/die Gewinnerin nicht innerhalb von 30 Tagen nach der Benachrichtigung gegenüber The Fashion Colada den Gewinn in Textform (per E-Mail) bestätigen, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und ein neuer Gewinner/ eine neue Gewinnerin wird ermittelt. Der Gewinner/die Gewinnerin wird in der Gewinnbenachrichtigung nochmals ausdrücklich auf dieses Erfordernis hingewiesen. Für die Richtigkeit der angegebenen Adresse ist der Teilnehmer/die Teilnehmerin verantwortlich. Es gilt das Zufallsprinzip bei der Ermittlung des Gewinners/der Gewinnerin. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 14 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Benutzer/die Benutzerin, die Teilnahmebedingungen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mittwoch, 25. Februar 2015

» In Love With: Bobbi Brown

1 comment ♥ leave a comment

Ich bin ehrlich: Ich habe nie einen Augenbrauenstift benutzt und eigentlich habe ich mich auch nie um meine Brauen gekümmert. Für mich war es im Gesicht das nebensächlichste. Ich hatte Angst, dass ich einem "Augenbrauen-Wahn" verfalle und irgendwann total künstlich aussehen könnte (man hört und sieht ja genug Horror-Geschichten). Hier war ich stets vorsichtig und nun habe ich einen - für mich - perfekten Stift gefunden: Den Perfectly Defined Long-Wear Brow Pencil von Bobbi Brown. Eine absolute Kaufempfehlung!

Den Augenbrauenstift gibt es in acht verschiedenen Farben. Ich benutze "Espresso" und die Farbe ist hervorragend für meine Brauen. Was mir besonders an dem Stift gefällt ist die Form, denn mit der flachen Form zeichnet man die Brauen weich nach - so sieht der Look ziemlich natürlich aus. Präzise arbeitet man mit der Spitze - hier kann man mehr "Drama" in die Augenbrauen bringen (ist allerdings nicht so mein Fall). Mit der Bürste am Ende des Stiftes kann man die Farbe noch etwas verwischen und die Brauen kämmen und somit in Form bringen - hach ich bin wirklich super verliebt in diesen Stift! 



Der Bobbi Brown Perfectly Defined Long-Wear Brow Pencil ist ab April 2015 für 39,00 € erhältlich. Normalerweise stelle ich nicht so gerne einzelne Produkte vor, aber bei diesem Stift musste ich einfach eine Ausnahme machen und Euch heiß auf diesen wirklich wunderbaren Stift machen. Gerne könnt ihr einen Termin im Bobbi Brown Studio vereinbaren und den Stift testen - ihr werdet es definitiv nicht bereuen. 

Eure Nicole

<3

Freitag, 20. Februar 2015

» Meine große Liebe: CHANEL

1 comment ♥ leave a comment

Die Fashionweeks sind nun voll im Gange und mein absolutes Lieblingslabel ist und bleibt CHANEL. Es gibt einfach nichts schöneres als im Besitz einer zeitlosen Handtasche zu sein. Ich habe mich für die Größe "Medium" entschieden und für das bearbeitetete Lammleder, da mir das glatte Leder zu empfindlich war.

Das schwarze Lammleder riecht himmlisch und da weiß man, was man hat. Besonders an der Timeless Classic gefällt mir das gesteppte Leder. Die Form, die Größe und die Farbe ist einfach perfekt für mich. Ich liebäugle schon mit anderen Größen und Farben … Hach! Es ist ein Sucht und ich habe auf meine erste echt lange warten müssen.

Im Internet, aber auch in einigen Geschäften gibt es ebenso ganz gute und ähnliche Modelle (falls man noch am sparen ist).

Alternativen zu CHANEL:

Alternativ kann ich z.B. die Buffalo Tasche empfehlen (hier) oder auch von Michael Kors (hier). Für die Sparfüchse unter Euch: Auch Primark bietet sehr ähnliche Modelle an. Da muss man einfach mal vorbeischauen. Tory Burch bietet in der mittleren Preisklasse auch ein hübsches und total modernes Design an (hier). Auch Moschino etc. sind oft mit gestepptem Leder vertreten.


Meine Lieblingslooks mit meiner Timeless Classic von CHANEL





Da ich noch sehr am kränkeln bin, dauert es, bis ihr auf meinem Blog neue Outfits zu sehen bekommt :-( Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche.

Eure Nicole

<3